Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
  • DM - Haul #1
  • 1000 Fragen an mich selbst #27 - #44 | Fragen 641 - 1000
  • Die letzten Tage von Rabbit Hayes
  • Einmal breifrei, bitte
  • Viviens himmlisches Eiscafe
  • Zusammen ist man weniger allein
  • Zeit deines Lebens
NatisWelt - Books, Reviews and more -- Erebos

Werbung: Rezension - Erebos (Ursula Poznanski)

Bei dieser Ausgabe handelt es sich um ein Geschenk

CSS Template

  • Von Ursula Poznanski
  • Verlag: Loewe Verlag
  • Erschienen: 2011
  • Seitenzahl: 488
  • Reihe: Nein
  • Format: Taschenbuch
  • ISBN: 978-3785573617

KLAPPENTEXT ÖFFNEN

Erebos ist ein Spiel. Es beobachtet dich, es spricht mit dir, es belohnt dich, es prüft dich, es droht dir.


Erebos ist ein Computerspiel, welches an einer Londoner Schule von Schüler zu Schüler unter bestimmten Bedingungen weiter gegeben wird. Unwissend worum es sich bei den CDs handelt, bekommt auch Nick nach einiger Zeit eine von diesen CDs. Erebos ist böse und mehr als nur ein Spiel, welches seine Spieler in den Bann zieht…so auch Nick. Aufgaben die ihm im Spiel gestellt werden muss er in der realen Welt erfüllen und das tut er auch, denn Erebos weiß alles. Doch eine Aufgabe bringt Nick an seine Grenzen und dazu aus Erebos aus zusteigen.

Wer oder was genau hinter Erebos steckt und was es bezwecken will, warum Nick letztendlich aussteigt, könnt ihr alles im Buch von Ursula Poznanski nachlesen.

Ich finde die Idee zu Erebos sehr gut und die Umsetzung ist der Autorin gut gelungen. Sie hat die Handlungen gut beschrieben, so dass ich selbst manchmal dachte ich würde Erebos spielen. Der Wechsel zwischen den Szenen in der virtuellen und der realen Welt sind so gut miteinander verarbeitet, das ich teilweise erst nach ca. 2 Seiten bemerkt habe, das ich wieder durch die Welten gesprungen bin.

Der Schreibstil von Ursula Poznanski gefällt mir auch sehr gut und lässt sich fließend lesen ohne Probleme. Vor allem aber schaffte die Autorin mich am Buch zu halten. Es gab wenige Momente in denen ich Erebos wirklich zur Seite gelegt habe um eine Pause zu machen.

Erebos ist das erste Buch, welches ich von Ursula Poznanski gelesen habe. Lange habe ich mich geweigert es überhaupt zu lesen und nun bereue ich nicht, das ich es doch noch getan habe. Die Autorin zieht einen mit ihrer Art zu schreiben in einen Bann dem man nicht entkommen kann.

Auch denke ich das Erebos nicht das letzte Buch war, welches ich von Ursula Poznanski gelesen habe.



Bewertung Erebos:




 
 
Zu diesem Beitrag wurden noch keine Kommentare hinterlegt.

Kommentieren


Captcha
Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und bin einverstanden.

Impressum | Datenschutz
Copyright © 2019 NatisWelt