#wirbloggenbücher – Meine Buchblog-Geschichte



Einen wunderschönen guten Abend ihr Lieben,

vielleicht habt ihr bereits von der Community-Aktion #wirbloggenbücher gehört, welche am vergangenen Wochenende vom 14.08.2015 – 16.08.2015 statt gefunden hat. Diese Aktion ist im übrigen der Nachfolger von #wirsindbooktube. Da ich es nicht rechtzeitig geschafft habe, kommt nun Beitrag zu #wirbloggenbücher.

Teilnehmerliste

 

Was bedeutet für DICH buchbloggen? Warum machst DU das eigentlich?

Das ist eine wirklich sehr sehr gute Frage. Neben viel Arbeit bedeutet „buchbloggen“ für mich Entspannung und ein guter Weg meine Meinung mit anderen zu teilen. Es bedeutet für mich verdammt viel, warum ich auch nicht auf die Idee kommen würde meinen Blog zu löschen, aber irgendwie kann ich es nicht so recht in Worte fassen.

Und der Grund warum ich „buchblogge“ ist ganz einfach….damit ich über meine Leidenschaft reden kann und meine Meinung, Begeisterung & Enttäuschung teilen kann. Und um mich auch über diese auszutauschen und nicht einfach nur jemandem zu erzählen, der sich damit nicht so befasst.

 

Wie bist DU zum buchbloggen gekommen? Was gab dir den Anstoß?

Wahrscheinlich unterscheidet sich meine Geschichte hier nicht wirklich von den anderen. Alles fing damit an, das ich etwas zu einem bestimmten Buch gesucht habe….welches das war, kann ich heute nichts mehr sagen. Auf jeden Fall stolperte ich über einen Blogbeitrag von der lieben Kossi (Andrea Koßmann). Dieser gefiel mir auf Anhieb sehr gut und ab diesem Tage im Jahr 2013 verfolgte ich ihren Blog und laß auch alle ihre alten Beiträge.

Dadurch wurde ich auf ihre Rezensionen, Booktube und andere Bücherblogs aufmerksam. Eine zeitlang beobachtete ich das Geschehen und die Entwicklung, bis dann irgendwann die Träumerei los ging wie schön es doch wäre auch so einen Blog zu haben, wo ich über Bücher quatschen konnte. Doch ich wusste weder wie ich so einen Blog bekomme noch wie ich diesen immer aktuell halte, aber da hatte mir mein Herr schon die Domain www.natiswelt.de gesichert. Er bereitete mir dann auch alles vor und erklärte mir wie was bei WordPress funktioniert, denn damit habe ich damals angefangen…..heute nutze ich PHP-Fusion und komme sehr gut klar.

 

Welche Berührungsängste hattest Du?

Ehrlich gesagt hat ich keinerlei Berührungsängste….klar das ein oder ander Bedenken, aber keine Ängste.
Habe mich gefragt ob überhaupt irgendwer außer meinem eigenen Ehemann das liest, was ich da von mir gebe. Und das wenn es jemand liest…..wie es dem oder derjenigen gefällt. Doch richtig Ängste gab es nicht
.

Zeig uns doch deinen Buchblogger-Arbeitsplatz, dein Bücherregal, deinen liebsten Leseort, andere buchige Accessoires oder etwas, das für dich immanent wichtig ist zum Buchbloggen.

http://www.natiswelt.de/images/Blog/Collage.png

Meinen „Arbeitsplatz“ habe ich jetzt mal nicht gezeigt, da ein Laptop glaube ich nicht wirklich spannend ist und mein Bett (Liebster Leseort) ist auch nicht sehenswert. Von daher mein Bücherregal, meine Lesezeichen und mein Book-Journal oder wie auch immer man so etwas nennt *hihi*

 

Tipps für Buchbloganfänger

Mach das was dir Spaß macht und vergleiche dich unter keinen Umständen mit anderen Buchbloggern. Sei einfach du selbst und zieh dein eigenes Ding durch. Ganz wichtig ist auch das du dich mit dem was du tust nicht unter Druck setzt. Wenn du z.B. mal eine Woche keinen neuen Beitrag postest ist es vielleicht doof für deine Leser, aber es wird doch wohl einen Grund haben warum nichts Neues kam und dafür brauchst du dich dann auch nicht zu entschuldigen…..es sei denn es tut dir wirklich leid. Du musst dich auch nicht rechtfertigen wenn du in deinem Lesemonat nur 2 Bücher zeigst…..denn das bist DU….das ist DEIN Lesetempo, du musst dich mit niemanden messen, denn „buchbloggen“ soll uns allen doch spaß machen und nicht in einem Wettbewerb ausarten. Wer hat die meisten Bücher gekauft? Wer hat am meisten gelesen usw. ?

 

Nun kennt ihr auch meine Buchblog-Geschichte und hoffe ihr hattet Spaß in dieses einzutauchen.

Ich wünsche euch auch weiterhin viel Spaß beim stöbern durch all die anderen Blog-Geschichten ♥

Bis bald,

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen