Rezension Sag nicht, ich liebe dich


Ich präsentiere euch, die Rezension Sag nicht, ich liebe dich



Rezension Sag nicht, ich liebe dichAutor/in:
Corien Botman

Verlag:
Carlsen

Erscheinungsdatum:
06/2006

ISBN:
978-3551311535

Seiten:
176

Preis:
n.A.

Interesse? Dann klick HIER.

 

Rezension Sag nicht, ich liebe dich

»Es klingt nach dem perfekten Sommer: ein tolles Haus auf Ibiza, viele nette Leute und mit dabei die beste Freundin. Doch perfekt ist zwischen Cornelie und Bies schon lange nichts mehr – genauer gesagt, seit Seger auftauchte. Für Cornelie ist es die große Liebe, für Bies nur ein großer Idiot. Zwei Jahre lang herrschte Funktstille zwischen den Mädchen. Dann steht Cornelie plötzlich vor Bies`Tür und sie beschließen spontan gemeinsam zu verreisen. Doch schon im Flieger kommen Cornelie Zweifel: Will sie wirklich erzählen, was passiert ist, nur damit alles so wird wie früher?«

 

Rezension Sag nicht, ich liebe dich

Corina Botman greift in ihrem Roman rund um Cornelie, Bies und Seger zwei ganz wichtige Themen für Jugendlich auf :
Die erste große Liebe und Freundschaft.

Diese Themen betreffen uns alle irgendwann mal…die einen früher und die anderen später, aber jeder befasst sich mit diesen. Die Autorin ist auch sehr gut auf diese themen eingegangen, sodass man sich in seine Jugenzeit zurück gefühlt hat.

Mir gefällt auch der Schreibstil von Corien Botman, der es einem leicht macht durch dieses Buch zukommen.

Es ist zwar kein sehr tiefgründiges Buch, dennoch hat es mir recht gut gefallen und war als kleiner Zwischensnack ganz okay. Deshalb auch die 3 Büchereulen….man kann es lesen, aber muss es nicht Grin

 

Rezension Sag nicht, ich liebe dich

Rezension Sag nicht, ich liebe dich

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen