Rezension Hexengrippe – Hex Hex Bd. 2


Ich präsentiere euch, die Rezension Hexengrippe – Hex Hex Bd. 2



Rezension Hexengrippe - Hex Hex Bd. 2Autor/in:
Annika Dick

Verlag:
Arunya

Erscheinungsdatum:
20.05.2014

ISBN:

Seiten:
212

Preis:
4,99 €

Interesse? Dann klick HIER.

 

Rezension Hexengrippe - Hex Hex Bd. 2

»Morgana weiß, dass ihr Traum von einem ruhigen Leben in weite Ferne gerückt ist. Auch wenn ihre Wohnung nun nicht mehr einer Auffangstation für obdachlose übernatürliche Wesen gleicht, so geht es doch noch immer turbulent zu. Dass sich ihre Schwester Desdemona weiterhin von ihrer schlechtesten Seite zeigt, ist für Morgana wenig überraschend. Doch eine neue Nachbarin und das überaus merkwürdige Verhalten ihrer Mutter stellen die junge Hexe vor neue Probleme. Und das ausgerechnet jetzt, wo es schon in ihrem Liebesleben drunter und drüber geht.«

 

Rezension Hexengrippe - Hex Hex Bd. 2

Seit dem ich den 1. Teil beendet hatte, fieberte ich schon der Veröffentlichung von Hexengrippe entgegen, denn schließlich musste ich wissen wie es in Morganas chaotischen Leben weiter ging. Als es denn endlich erschienen ist habe ich es mir auch direkt zugelegt und verschlungen.

Morganas Leben ist aber keinesfalss ruhiger geworden. Ich bin der Meinung es ist noch turbulenter als es im Band 1 schon war. Zu Beginn von Hexengrippe wird man direkt wieder in die Geschichte hinein geschmissen und das erste was ich mich gefragt habe war, was in der Zeit passiert ist als ich nicht bei Morgana war.

Desdemona hat sich kein bisschen geändert und ist immer noch so fies wie wir sie kennenlernen durften, wenn nicht sogar noch fieser. Und als wenn die nicht reichen würde, hat gegenüber von Morganas Geschäft ein weiterer aufgemacht. Die Nachbarin und ihr Geschäft sind starke Konkurrenz, aber niemand möchte über sie ein Wort verlieren und alle aus der Familie verhalten sich sehr merkwürdig, wenn das Thema zur Sprache kommt.

Da es sich aber um einen zweiten Band handelt möchte ich nicht mehr viel zum Inhalt sagen, auch wenn theoretisch die zwei Bände von der Story an sich nicht viel gemeinsam haben abgesehen von den bekannten Charakteren.

Annika Dick hat auch im zweiten Band ihren Humor nicht verloren und ist ihrem Schreibstil treu geblieben. Das gibt ihren Büchern das gewisse Etwas und macht einen das lesen einfach.

 

Rezension Hexengrippe - Hex Hex Bd. 2

Auch der 2. Band der Hex Hex-Reihe von Annika Dick hat mich wieder sehr überzeugt. Es ließ sich wirklich sehr schnell durchlesen, also wieder gut für Zwischendurch. Allerdings fand ich den ersten Band einen kleinen Funken besser und deshalb gebe ich Hexengrippe 4/5 Büchereulen.

Rezension Hexengrippe - Hex Hex Bd. 2

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen