Rezension – Glückskekse 1


Ich präsentiere euch, die Rezension – Glückskekse

Ausgerechnet an ihrem Geburtstag wird Jana verlassen. Grund genug, mehr als eine Flasche zu leeren und sternhagelvoll folgende SMS an eine unbekannte Nummer zu schicken: „Was kann ich tun, um glücklich zu werden ? SIE“. Am nächste Morgen hat Jana einen Kater – und die Antwort: „“das frage ich mich auch oft. ER“ Erst ist Jana überrascht. Dann muss sie lächeln. Und schließlich macht sie sich mit dem Unbekannten auf die Suche nach dem Glück…..

Quelle: Knaur Verlag

Glückskekse Book Cover Glückskekse
Anne Hertz
Knaur
01.01.2006
Taschenbuch
336

Meinung

Als wäre der 35 Geburtstag für eine Frau nicht schon frustierend genug, wird Jana an diesem auch noch von ihrem Freund Markus verlassen. Nach einigen Flaschen Sek.t macht eine Ihrer Freundinnen den Vorschlag das SMS-Orakel zu befragen und das tut sie auch. Durch diese einfache Frage kommt SIE mit IHM in Kontakt und sie erleben einen regelmäßigen SMS-Austausch und gemeinsam gehen sie auf die nach dem Glück.

Während dieser SMS-Freundschaft finden sie heraus, das sie in derselben Stadt leben um genau zu sein in Hamburg. Ihnen ist allerdings nicht klar das sie sich täglich begegnen. Durch diese Freundschaft wird das Vertrauen und das Interesse an dem anderen immer größer. Als dann noch der junge hübsche Finanzberater Felix in Jana`s Haus zieht, ist das Gefühlschaos garantiert. Jana ist hin- und hergerissen zwischen Felix und ihrer SMS-Bekannschaft.

Eines Tages beschließen Jana und ER, das es an der Zeit ist für ein reales Treffen.Gemeinsam einigen sie sich auf einen Ort und einen Zeitpunkt.

Wie geht das Treffen aus ? Kommt es zu einem Treffen ? Was hat Felix mit der ganzen Sache zu tun ? Gibt es ein Happy End ? - Um all das zu erfahren müsst ihr dieses Buch lesen.

Bei der Gestaltung haben sich alle Mitwirkenden sehr viel Mühe gegeben. Einzelene Teile des Covers findet man im inneren des Buches wieder.

Auch wird im gesamten Buch mit Schriftart und Schriftgröße gespielt, was mir sehr gut gefällt....

SMS-Texte und auch Auszüge aus den Geschichten die ER schreibt werden kursiv dargestellt. Die Perspektivwechsel sind gut erkennbar, da die Wörter SIE/ER immer voran gehen und zudem groß und fett geschrieben sind.

Glückskekse lässt sich sehr einfach lesen und auch die Perspektivwechsel fallen kaum auf. Ja ich muss sagen, der Schreibstil von Anne Hertz trifft genau meinen Geschmack.

Alles in einem ein gelungenes Buch und auch gut für zwischen durch Rezension Glückskekse

Ähnliche Beiträge


Kommentar verfassen

Ein Gedanke zu “Rezension – Glückskekse