Rezension Fauler Zauber – Hex Hex Bd.1


Ich präsentiere euch, die Rezension Fauler Zauber – Hex Hex Bd.1


Getränke aus Salamanderherzen und Krötenschleim, eine sprechende Katze und ein Rabe, der einmal ein Mensch war, Drachenschuppen und Blutegelanhänger, eine Banshee und eine Vampirin, eine Mutter, die einen unbedingt unter die Haube bringen will und eine verantwortungslose große Schwester – und jede Menge fauler Zauber.

Für Morgana ist es der ganz normale Wahnsinn. Mit Mitte zwanzig kommt sie sich nicht selten wie die einzig Erwachsene in ihrem Umfeld vor und darf so manches Missgeschick ihrer Freunde und Familie ausbaden. Eines steht dabei fest: Langweilig wird ihr so schnell nicht.

Quelle: Arunya Verlag

Fauler Zauber - Hex Hex Bd.1 Book Cover Fauler Zauber - Hex Hex Bd.1
Annika Dick
Arunya
11.06.2013
E-Book
214

Meinung

Inhaltlich ist das Buch sehr toll umgesetzt. Morgana rutscht wirklich von eine Katastrophe in die nächste und kann selbst nichts dafür, sondern ihre Umgebung. Jedes Mal wenn Morgana denkt, dass sie sich mal eine Pause gönnen kann wartet auch schon die nächste Überraschung auf sie und es liegt an ihr diesen Mist wieder gerade zu biegen. Um was für Katastrophen es sich hierbei handelt, könnt ihr selbst in Hex Hex Bd.1 nachlesen. Es lohnt sich ♥

Der Schreibstil von Annika Dick entspricht genau meinem Geschmack.....locker flockig und leicht zu verstehen. Auch bei der Gestaltung des E-Books wurde sich viel Mühe gegeben, was die Illustrationen angeht.

Mich hat das komplett Paket vollends überzeugt und freue mich schon sehr darauf Bd. 2 zu lesen ♥

Dieses Buch kann ich wirklich JEDEM/JEDER empfehlen, da ich Anfangs auch dachte...okaaay Hexen unso, aber Hex Hex ist einfach klasse und ich freue mich schon auf weitere Bände.

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen