Rezension – Ein Buchladen zum Verlieben


Ich präsentiere euch, die Rezension – Ein Buchladen zum Verlieben

Wie ein Buchladen einen verschlafenen Ort wieder zum Leben erweckt.

Quelle: btb Verlag

Ein Buchladen zum Verlieben Book Cover Ein Buchladen zum Verlieben
Katarina Bivald
btb
11.08.2014
Hardcover
448

Meinung

Amy (65 Jahre) aus Iowa und Sara (28 Jahre) aus Schweden sind lange Jahre Brieffreunde und schon so etwas wie Seelenverwandte. Das was die beiden verbindet ist die Liebe zu Büchern. Die beiden beschließen das Sara Amy in Iowa besuchen wird, doch als sie in dem kleinen Örtchen Broken Wheel ankommt, ist Amy verstorben.

Sara kennt niemanden dort, außer aus Amy`s Erzählungen dennoch bleibt sie und lebt in dem verlassenen Haus von Amy. Um Leben in die Ortschaft zubringen eröffnet Sara mit den Büchern von Amy einen kleinen Buchladen. Durch Sara`s Empfehlungen beginnen die Bürger von Broken Wheel zu lesen und erkennen den Wert der Bücher an. Und während jeder für sich die Bücher entdeckt, erkennt Sara das es auch etwas anderes in ihrem Leben gibt, außer Bücher.

Was genau das ist und wie es mit Sara, ihrem Buchladen und den Bürgern von Broken Wheel weiter geht, könnt ihr bei Interesse selbst lesen.

Für mich ist dieses Buch etwas ganz besonderes, da es um Bücher und die Liebe zum Lesen geht. Deshalb war auch schnell klar das ich es lesen muss. Doch als es dann bei mir eingezogen war, landete es dennoch erstmal auf meinem SuB. Die dicke des Buches hielt mich davon ab es sofort zu verschlingen. Als es dann aber soweit war und ich es in die Hand nahm, konnte ich es kaum zur Seite legen und war sofort und die Geschichte vertieft.

Ich erlebte die Geschichte rund um Sara als wäre ich selbst dabei. Der Schreibstil von Katarina Bivald und die detaillierten Beschreibungen, ließen in meinem Kopf Bilder von Broken Wheel und dem Buchladen entstehen.
Noch heute sehe ich die Bilder vor mir als wäre ich gerade erst in dem kleinen gemütlichen Buchaden gewesen.

Wenn ihr Bücher mögt in denen es um Bücher geht, kann ich euch "Ein Buchladen zum Verlieben" nur wärmstens empfehen. Und auch wenn ihr wie ich eher langsam lest, lasst euch von der Seitenzahl und der Dicke nicht abschrecken, denn es lohnt sich diese Geschichte zu entdecken und ich hatte sie in 2-3 Tagen ausgelesen.

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen